Methode zum Spanisch lernen

Die Lengalia Methode

Wir haben unsere Kurse für alle konzipiert, die an selbstbestimmtem Lernen (self paced courses) interessiert sind. Deshalb bieten wir unseren Kursteilnehmern eine Methode zum Spanisch lernen, die sich perfekt dafür eignet.

Wir verwenden Lernpfade, um die gewünschten Ziele für jedes Niveau und/oder jeden Kurs zu erreichen. Wir unterrichten seit über 30 Jahren Spanisch als Fremdsprache (ELE und EFE) und es ist diese umfangreiche Erfahrung, die weiterhin in die Entwicklung dieser sehr erfolgreichen Pfade einfließt.


Erfolgreiche Lernpfade

Lernpfade sind eine geplante Abfolge von Lernangeboten, die durchlaufen werden müssen, um die beabsichtigten Ergebnisse zu erzielen. Sie passen sich unterschiedlichen Lernstilen an und helfen Ihnen, das Richtige an der richtigen Stelle zur richtigen Zeit zu lernen, damit Sie das gewünschte Ergebnis effizient und schnell erzielt.

Unsere Lernpfade machen es möglich, Spanisch mühelos und in der Tiefe zu lernen. Bei Lengalia bieten wir Ihnen die Struktur und Unterstützung, die den Unterschied zwischen dem Spielen mit einer Sprache und dem wirklichen Beherrschen der Sprache ausmachen kann.

 

Vorteile unserer Lernpfade

Sorglos

Wir führen Sie Schritt für Schritt durch den Kurs.

Individuell

Flexibel und frei, aus dem Lernmaterial wählen, was Sie wollen.

Vertrauen

Sie lernen genau das, was Sie brauchen, wann Sie es brauchen.

Motivation

Sie erhalten Belohnungen für jede korrekt ausgeführte Übung.

Kontrolle

Genaue Übersicht über Ihren Lernfortschritt.

Nachhaltig

Was Sie lernen, wird in Ihrem Langzeitgedächtnis gespeichert.

UNSER LERNKONZEPT

Unsere Kursziele orientieren sich an den Empfehlungen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER). Um diese Ziele zu erreichen, hat Lengalia ein Lernkonzept entwickelt, das auf den folgenden Fähigkeiten basiert, die alle miteinander verknüpft sind:
 


Die folgende Tabelle zeigt die verschiedenen Elemente, die auf jeder Stufe enthalten sind, und die ungefähre Lernzeit, die zum Erreichen dieser Ziele empfohlen wird.

1. Grundlage schaffen

Wenn Sie sich mit der Aussprache vertraut machen und alltägliche Substantive und Verben sowie die grundlegende Grammatik lernen, haben Sie das nötige Rüstzeug, um einfache Sätze zu bilden. Dies ist wichtig, um eine solide sprachliche Basis zu entwickeln und trägt dazu bei, Ihr Selbstvertrauen zu stärken. Sobald Sie die Grundlagen der Sprache kennen, werden Sie viel leichter und schneller Fortschritte beim Lernen machen.

2. Lernen Sie Vokabeln

Wollen Sie ein Geheimnis wissen? Der Wortschatz ist wichtiger als die Grammatik. Das soll nicht heißen, dass Grammatik nicht wichtig ist. Das ist sie. Die Grammatik sagt Ihnen genau, wie Sie die Vokabeln, verwenden müssen, um Sätze zu bilden. Aber ohne Vokabeln ist die Grammatik nur von begrenztem Nutzen.
Lengalia bietet Ihnen einen allgemeinen Wortschatz, der in 7 verschiedene Niveaustufen (A0 - C2) eingeteilt ist, sowie einen spezielleren Wortschatz zur Vertiefung Ihrer Kenntnisse in anderen Bereichen. Sie können Vokabeln entweder im Kontext (Sätze und Texte) oder durch unseren Vokabeltrainer lernen. In unseren Kursen und im Vokabeltrainer stehen Ihnen derzeit mehr als 23.500 Vokabeln zum Lernen zur Verfügung.

3. Lernen Sie Grammatikregeln

Grammatik ist das Regelwerk, das erklärt, wie man eine Sprache verwendet. Sie ist der Schlüssel zum Erschließen und Verstehen der Sprache, und es ist einfach nicht möglich, eine Fremdsprache zu lernen, ohne ein gewisses Verständnis für ihre Grammatik zu haben. Sobald ein Schüler die grundlegenden Wörter gelernt hat, wird es viel wichtiger zu verstehen, wie man Teile eines Satzes strukturiert. Ohne ein Verständnis der Grammatik ist es unmöglich, neue Sätze zu formulieren. Die Frage ist also nicht, ob wir Grammatik lernen sollten, sondern wie wir sie lernen sollten.
Unsere Lernpfade stellen sicher, dass Sie die Grammatik zum richtigen Zeitpunkt lernen, und zwar so, dass Sie beginnen, die fehlenden Teile zu ergänzen. Sie werden beginnen, die Sprache aus einer neuen Perspektive zu sehen, und jeder einzelne erhellende Moment, den Sie haben, wird Ihnen noch mehr Vergnügen bereiten!

4. Verbessern Sie Ihre Schreibfähigkeiten

Grundlegende Schreibfähigkeiten zu haben bedeutet, in der Lage zu sein, Ihre Botschaft zu vermitteln. Sobald Sie wissen, wie man Spanisch richtig ausspricht (die meisten Buchstaben im Spanischen haben nur einen Laut, also sollte dies recht einfach sein), ist der beste Weg, um effektive Schreibfähigkeiten zu entwickeln, das Schreiben zu üben und das Geschriebene korrigieren zu lassen. Unser Aussprachekurs wird genau das sein, was Sie brauchen!

5. Verbessern Sie Ihr Hörverständnis

Wenn wir anfangen, unsere Muttersprache zu lernen, verbringen wir die ersten paar Jahre hauptsächlich damit, unseren Eltern zuzuhören und zu versuchen, die Laute, die sie machen, nachzubilden. Wir müssen verstehen, was wir hören, um gut sprechen zu können. Wenn wir also weiter zuhören und unsere Fehler korrigieren, werden wir nach und nach fließend in der Sprache.
Lengalia bietet mehr als 35.000 deutlich gesprochene Audios, 65 Podcasts und zahlreiche Videos in verschiedenen Schwierigkeitsgraden, jeweils mit den dazugehörigen Transkripten.

6. Sprechen Sie die Sprache

Wann sollte ich anfangen, Spanisch zu sprechen? Nun, das hängt von Ihnen und Ihrer speziellen Situation ab. Wir empfehlen Ihnen, die ersten Schritte des Lernens dem Aufbau eines ausreichenden Wortschatzes und der Verbesserung Ihrer anderen Sprachkenntnisse zu widmen, bis Sie ein besseres Verständnis dafür haben, was andere Leute sagen und in der Lage sind, angemessen zu antworten.
Konversationsübungen werden Ihnen helfen, Selbstvertrauen aufzubauen. Sie bekommen die Chance, Fehler zu machen und daraus zu lernen. Sie erhalten auch konkrete Beweise dafür, dass Sie sich verbessern, und Sie fangen an, die Sprache zu leben, statt sie nur zu lernen.
Dazu können Sie eine der vielen Online-Seiten nutzen, die Sprachpartner auf der ganzen Welt zusammenbringen, um sich per Videoanruf zu treffen, online zu chatten oder zu mailen (was auch Ihre Schreibfähigkeiten verbessert). Es gibt verschiedene Optionen wie Conversation Exchange, HelloTalk, Tandem, Speaky, usw., die alle kostenlos sind.
Wir empfehlen Ihnen, Lengalia zu nutzen und sich zusätzlich mit einem oder mehreren Sprachaustauschpartnern zu verbinden. Auf diese Weise erhalten Sie das Beste aus beiden Welten: Sie lernen mit Lengalia genau, wie die Sprache funktioniert, und Sie können sie informell mit Ihrem Sprachpartner anwenden.

7. Die Sprache vertiefen

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Spanischkenntnisse in verschiedenen beruflichen Fachbereichen und für bestimmte Zwecke zu vertiefen. Dafür bietet Lengalia eine Reihe von Kursen an, in denen Sie Ihren Fachwortschatz und die grammatikalischen Strukturen des jeweiligen Fachbereiches erlernen und erweitern können.

Das Schöne an der Sprache ist, dass sie verwendet werden kann, um eine unbegrenzte Anzahl von Ideen und Konzepten auszudrücken. Obwohl dies ein Verständnis der Grammatik erfordert, ist die gute Nachricht, dass die spanische Grammatik nicht so schwierig ist, wie die meisten Leute denken. Letzendlich muss Spanisch lernen nicht teuer sein und es kann auch viel Spaß machen.

WAS IST DIE BESTE METHODE, UM SPANISCH ONLINE ZU LERNEN?

Agatha Christie sagte, wenn man ein Problem geordnet und mit einer klaren Methode studiert, ist der Erfolg garantiert. Diesen Ansatz verfolgen wir mit unserer Methode zum Spanisch lernen online, so dass Sie leichter Spanisch lernen werden, als Sie anfangs dachten.

Aber was ist die beste Methode, um Spanisch online zu lernen? Eigentlich denken wir, dass es nicht nur eine gibt, sondern viele, und die Entscheidung wird sein, eine oder mehrere zu wählen, abhängig von den Bedürfnissen und Möglichkeiten, die der Schüler in jedem Moment hat.

Wir sprechen gerne von dynamischem Lernen. Wir sprechen hier von einem Lernen, das durch ständige Veränderungen gekennzeichnet ist, wodurch das Lernen lebt, wächst, sich verbindet und über die Grenzen Ihres Online-Spanischkurses hinausgeht. Um zu verstehen, wie die spanische Sprache funktioniert, ist die Verwendung von Lengalia die wesentliche Grundlage, und wird durch das Anschauen von Filmen oder Videos auf Spanisch (Internet oder TV), das Anhören von Podcasts, das Lesen von Büchern, der Online-Sprachaustausch mit Muttersprachlern, etc. ergänzt.

Bei Lengalia haben wir unsere eigene Methode entwickelt, um Spanisch online selbst zu lernen, und es sind die Meinungen und das ständige Feedback unserer Schüler, die uns die Gewissheit geben, dass wir das, was wir tun, auch richtig machen. Warum?

- Spanisch ist unser Fachgebiet. Mit über 30 Jahren Erfahrung haben wir jede unserer Übungen und Ressourcen entwickelt und getestet, um logische, flexible und effektive Lernwege zu schaffen.

- Unsere Online-Spanischkurse berücksichtigen eine Vielzahl von Lernstilen (visuell, theoretisch, logisch, auditiv, kinästhetisch, etc.) und betonen relevante Fähigkeiten und Kenntnisse.

- Umfang: Mehr als 2000 Lernstunden, 24 Kurse mit verschiedenen Schwerpunkten, 284 Lektionen, 32 878 Übungen, 44 236 Audios, 12 468 Verbkonjugationen, 25 564 Vokabeln, Sprachaufzeichnung, Lernstatistik usw.

- Autonomie: Unsere Lernpfade leiten den Lernenden an, Dinge selbständig und in seinem eigenen Tempo zu entdecken und zu tun.

- Die Inhalte unserer Kurse ermöglichen es Ihnen, den Online-Lernprozess zu entwickeln und zu personalisieren.

- Flexibilität, Zugänglichkeit, Dynamik und Einfachheit. Unsere Online-Plattform ist ebenso intuitiv wie flexibel: Sie begleitet Sie überall hin und Sie können sie auf Ihrem Handy, Computer oder Tablet nutzen.

- Die Techniken, die wir bei Lengalia anbieten, sind so vielseitig und effektiv, dass es keine Rolle spielt, ob Sie jeden Tag eine halbe Stunde oder zwei Stunden lang lernen. Sie werden beim Lernen immer Fortschritte machen.

- Dank unserer Podcasts und Videos können Sie nicht nur die Sprache, sondern auch sprachliche und kulturelle Aspekte über Spanien und Lateinamerika lernen.

- Sie werden in der Lage sein, die Sprache in verschiedenen Situationen zu beherrschen: für den Urlaub, für das Reisen, in professionellen medizinischen Kontexten, für Ihre geschäftlichen Besprechungen, für Ihre Arbeit im Büro, usw.

"Zwei Dinge tragen zum Fortschritt bei: schneller zu sein als andere oder in die richtige Richtung zu gehen". Von den beiden Möglichkeiten, die Descartes in diesem Satz vorschlägt, wählt Lengalia die zweite: voranzukommen, indem man den richtigen Weg geht, was nicht den kürzesten, den einfachsten usw. bedeutet, sondern den Weg, der es erlaubt, alles Gelernte nachhaltig zu festigen.

LERNTIPPS ZUM SPANISCH LERNEN

• Reservieren Sie sich jeden Tag eine feste Zeit! Wir empfehlen mindestens 10 Minuten pro Tag. Es ist effektiver, jeden Tag ein bisschen zu lernen, als ein großes Pensum auf einmal.

• Kontrollieren Sie Ihren Fortschritt mit Ihrer individuellen Lernstatistik. Dann werden Sie wissen, auf welche Bereiche Sie sich mehr konzentrieren müssen.

• Versuchen Sie nicht, alles auf einmal zu lernen. Setzen Sie sich realistische Ziele auf kurze Sicht und lernen Sie nach Ihrem eigenen Rhythmus.

• Wiederholen Sie ab und zu, was Sie gelernt haben. 80% von dem, was wir vergessen, vergessen wir in den 24 Stunden, nachdem wir es gelernt haben.

• Kultivieren Sie Ihre Geduld und Ausdauer während des Lernprozesses.

• Lengalia wird Ihnen in Ihrem Lernprozess helfen, aber das Lernen ist eine individuelle Aufgabe. Das Endresultat hängt von Ihnen selbst ab.

Tipps zum effektiven Lernen

get help